Kooperation mit WeWork: LuBu geht an den Start
Tarik und Luisa El Bouyahyani (Foto: LuBu)

In unserem gemeinsamen Portrait mit Women Who Inspire Rhein-Main haben wir Luisa El Bouyahyani und ihr Startup LuBu bereits kurz vorgestellt. Nun geht die App, deren Entwicklung Luisa gemeinsam mit Bruder Tarik vorangetrieben hat, bei Kooperationspartner Wework in die Pilotphase. Langfristig sollen auch Privatpersonen die Möglichkeit haben, sich über LuBu kurzfristig zum Lunch zu verabreden. 

Spontan per App für einen Kaffee oder auf ein Lunch verabreden? Am Arbeitsplatz, in der Universität oder in der Stadt? Mit Freunden oder Unbekannten, ohne Texten oder Dating-Absicht? Sondern nur, um eine Pause gemeinsam zu verbringen? Das Frankfurter Startup LuBu – kurz für LunchBuddies – macht’s möglich. Hinter der Idee stehen die Geschwister Luisa und Tarik El Bouyahyani. 

Die Idee kam dem EBS-Doktoranden während seines Studiums. Um während der Pausen nicht mehr alleine auf’s Handy zu starren oder hinter dem Laptop zu essen, suchte er nach einer Möglichkeit, sich auch kurzfristig zum Mittagessen zu verabreden. Eine entsprechende App gab es nicht, also machte er sich gemeinsam mit seiner Schwester selbst an die Entwicklung des Konzepts. Nun startet LuBu in die Pilotphase beim Kooperationspartner WeWork Frankfurt. 

Wework-Kooperation mit Wachstumspotenzial

Die Zusammenarbeit mit dem Coworking-Anbieter könnte das Wachstum von LuBu rasant beschleunigen: Insgesamt betreibt Wework 800 Standorte in 122 Städten, in denen die App erfolgreichem Abschluss der Testphase zum Einsatz kommen könnte. Die Erfahrungen mit digitalaffinen Communities wie der von Wework sollen den Gründern langfristig auch dabei helfen, ihr Angebot großflächig für Privatpersonen auszurollen.

In Zeiten der Entschleunigung trifft LuBu jedenfalls einen Nerv. Laut Gründerteam gibt es sogar wissenschaftliche Belege dafür, das Essens- und Kaffeepausen die persönliche und berufliche Entwicklung fördern. So hätten die Qualität des internen persönlichen Netzwerks und die Rotation von Lunchpartnern beispielsweise Einfluss auf die Mitarbeiterbindung, die Gesundheit des Mitarbeiters sowie auf dessen Produktivität, Kreativität und Innovationsvermögen.

Sunday Briefing

Der kostenlose Newsletter für Startups und Innovation in FrankfurtRheinMain:

  • Jeden Sonntag um 16 Uhr direkt ins Postfach
  • Das Wichtigste aus der letzten Woche
  • Dein Briefing für anstehende Events in der kommenden Woche
  • Die heißesten Jobs in unserem Ökosystem