5 Fragen an… den Global Woman Club Frankfurt

Unter dem Namen “MaLish” sind sie als Coaches international erfolgreich. Nun haben sie den Global Woman Club Frankfurt ins Leben gerufen. Wir wollten genauer wissen, was hinter der Initiative steckt und warum unser Ökosystem starke Frauen wie die beiden braucht. 5 Fragen an Maike Brenner und Lilli Rohde.

Wer seid ihr, was macht ihr und seid ihr zu dem gekommen, was ihr heute macht?

Wir sind Maike und Lilli die Gründerinnen von MaLish und ansässig in der Rhein-Main-Region. Wir sind internationale Consultants und Coaches und spezialisiert auf die individuelle Entwicklung, die Strukturierung und den Ausbau von Teams. Ein weiterer Punkt, der uns am Herzen liegt,  ist die Vernetzung von Frauen im Businesskontext. Es gibt sehr wenige Netzwerke für Frauen, in denen es darum geht, sich zu präsentieren, Geschäfte zu generieren, sich zu vernetzen und gleichgesinnte Frauen zu treffen. Deshalb gründeten wir unsere Event Serie „Female Office Challenges – how to handle Bitch´in, Boz & Biz“, mit der wir in Toronto, Amsterdam, London und Frankfurt unterwegs waren. Da wir dafür stehen, dass wir Frauen uns gegenseitig vernetzen und die erfolgreichsten Ideen unterstützen, haben wir nicht lange gezögert als wir über Global Woman gestoßen sind und sind nun stolz darauf, die Direktorinnen des ersten deutschen Global Woman Clubs, der am 14.10. in Frankfurt eröffnet wurde, zu sein.

Beschreibt bitte die Idee hinter dem Global Woman Club Frankfurt in 3 Sätzen.

Global Woman Club Frankfurt bietet allen Frauen eine Plattform, auf der sie den anderen (internationalen) Mitgliedern sich und ihr Business, ihren Service, ihre Idee und ihre Gedanken präsentieren können. Es geht in erster Linie darum, gesehen und gehört zu werden und gemeinsam Geschäfte und Ideen zu verwirklichen sowie die große Reichweite von Global Woman zu nutzen. Der Global Woman Club Frankfurt trifft sich jeden Monat (meist am 14.) im Rahmen des Business Networking Breakfasts. 

Warum brauchen wir Frauen wie euch im Ökosystem Frankfurt Rhein Main?

Unsere Vision ist es, Frauen zu verbinden, ihnen die Möglichkeit zu geben, ihre Komfortzone zu verlassen und ihr Potential zu entfalten. Wir sprechen aus eigener Erfahrung und möchten andere davon profitieren lassen, damit sie schneller –  und ohne “auf die Schnauze” zu fallen – an ihr Ziel kommen. Wir sind schnell in der Umsetzung von dem was wir uns vornehmen und reden nicht lange um den heißen Brei – was unserer Meinung nach im Geschäftsleben sehr viel Zeit spart.

Wie wichtig ist Vielfalt für den Erfolg eines Unternehmens?

Vielfalt ist einer der wichtigsten Faktoren für den Erfolg eines Unternehmens, doch das Unternehmen muss diese Vielfalt nutzen und leben. Je vielfältiger das Unternehmen aufgestellt ist mit seinem Personal, seinen Produkten oder Dienstleistungen, desto mehr  unterschiedliche Kunden kann es erreichen und entsprechend Umsatz generieren. Unserer Meinung nach ist die Vielfalt der Mitarbeiter am wichtigsten, denn jeder einzelne Mitarbeiter ist eine mögliche Innovationsquelle. Hier gibt es noch viel Potential für Unternehmen. Für Netzwerkgruppen gilt im übrigens dasselbe: je diversifizierter, desto abwechslungsreicher, bereichernder, spannender.

Wo seht ihr euch und eure Initiative in 5 Jahren?

Der Global Woman Club Frankfurt wird ein deutsches Business Hub und wir würden gerne weitere deutsche Städte eröffnen, um noch mehr Frauen die Möglichkeit zu geben erfolgreich ihr Business auf ein internationales Level zu bringen und einander zu unterstützen, sich füreinander zu freuen und gemeinsam den Erfolg jeder einzelnen zu feiern.

Weitere Informationen auf der Facebookseite des Global Woman Club.