Ex-Rocket-Manager: Candylabs holt Benjamin Bauer

Zuwachs für Candylabs: Die Digitalberatung aus dem Frankfurter Ostend setzt ihren Wachstumskurs weiter fort und holt Benjamin Bauer als Managing Director an Bord. Der 34-Jährige, der zuvor unter anderem als Interims-COO des Rocket-Ventures Glossybox tätig war, wird sich als Mitglied der Geschäftsleitung um Daniel Putsche (CEO) und Moritz Heimsch (COO) in der neu geschaffenen Rolle insbesondere auf das Bestandskundengeschäft fokussieren.

Nachdem Candylabs im März bereits einen Beirat einberufen hat, um die eigene strategische Weiterentwicklung nachhaltig zu stärken, stellt die Schaffung der Position des Managing Directors den nächsten Meilenstein im Wachstum des 2013 gegründeten Unternehmens dar. Mit seiner weitreichenden Expertise in den Bereichen Ideation, Validation und Execution soll Benjamin Bauer einen wesentlichen Beitrag dazu leisten, digitale Geschäftsmodelle und Ventures für Unternehmen zu entwickeln und implementieren.

Nach Stationen in den Bereichen M&A und Investment Banking verantwortete Bauer zwischen 2011 und 2012 die Internationalisierung von Glossybox, einem Unternehmen des Berliner Company Builders Rocket Internet, in 24 Ländern. In seiner Interim-Position agierte er als globaler COO und Managing Director für Frankreich und Australien. Sein Startup SCHOKOSTÜCK, das Bauer 2012 gründete, wurde nur ein Jahr später von chocri, einem Unternehmen von Ritter Sport, übernommen. Nach zwei Jahren als Managing Director und COO bei Lirdy war Bauer zuletzt als selbstständiger Berater tätig

Digitaler Macher für innovative Geschäftsmodelle

“Wir freuen uns, mit Benjamin Bauer einen absoluten Fachmann gefunden zu haben, der auch aufgrund seines Werdegangs einen wichtigen Zugewinn für unser Team darstellt. Benjamin ist ein digitaler Macher, der als Berater, Gründer und Geschäftsführer auf internationaler Ebene aus einem Erfahrungsschatz schöpfen kann, von dem insbesondere unsere Kunden im Zuge der Entwicklung innovativer und nachhaltiger digitaler Geschäftsmodelle profitieren werden”, erklärt Daniel Putsche, CEO von Candylabs.  

“Wertschaffende Geschäftsmodelle, die den Unterschied machen – das ist der Anspruch von Candylabs bei der Umsetzung von Kundenprojekten. Während meiner verschiedenen Tätigkeiten in der Digitalwirtschaft ist mir nicht entgangen, dass Candylabs diesen Anspruch regelmäßig auch erfüllt. Deshalb kann ich es kaum erwarten, zukünftig Teil der positiven Entwicklung von Candylabs zu sein und gemeinsam mit dem Team die digitale Transformation unserer Kunden voranzutreiben”, fügt der neue Managing Director Bauer hinzu. 

Sunday Briefing

Der kostenlose Newsletter für Startups und Innovation in FrankfurtRheinMain:

  • Jeden Sonntag um 16 Uhr direkt ins Postfach
  • Das Wichtigste aus der letzten Woche
  • Dein Briefing für anstehende Events in der kommenden Woche
  • Die heißesten Jobs in unserem Ökosystem