5 Fragen an… FRAMEN

Das Frankfurter Startup FRAMEN bringt Bildschirmen das Sehen bei. Ursprünglich richtete sich das Geschäftsmodell an den Endverbraucher, inzwischen begeistern sich auch immer mehr Unternehmen für die Streaming-Lösungen des Teams, das im Coworking Space WeWork zuhause ist. Aktuell sammelt FRAMEN über Kickstarter Kapital ein, um mit seinem TV Stick anzugreifen. Wir haben den Gründer und CEO ins Verhör genommen – 5 Fragen an Dimitri Gärtner.

Wer seid ihr, was macht ihr und seid ihr zu dem gekommen, was ihr heute macht?

Wir sind FRAMEN, ein hochmotiviertes, dynamisches und passioniertes Team aus 10 Leuten und 4 Freelancern, Durchschnittsalter unter 30 Jahren. Und wir haben mega viel SPAAS – was in unserem Fall “Streaming Photography as a Service” bedeutet.

Einerseits gibt es extrem viele farbenfrohe und energiegeladene Fotos auf Handys, andererseits jedoch viele schwarze Screens. Musik wird über Lautsprecher ganz selbstverständlich lautstark präsentiert. Wie kann es sein, dass Lautsprecher schneller sprechen gelernt haben, als TVs das Sehen? Deshalb haben wir mit der Entwicklung eines smarten digitalen Posters begonnen, um dezentral Fotografie zu streamen und eine Software als Streaming-Lösung für visuellen Content geschaffen.

Meilensteine waren der Gewinn des WeWork Creator Awards, durch den die Entwicklung unserer App Fahrt aufgenommen hat. Der Weg zu internationalen Usern kam hauptsächlich durch unsere Crowdfunding-Kampagne zustande, bei der wir über 100.000€ einsammeln konnten. Eine sehr aktive Photo Community trägt täglich mit tausenden neuen Fotos bei und so bietet die FRAMEN Plattform mittlerweile über 100.000 kuratierte Themen und Playlisten. Auch B2B hat das Potenzial in FRAMEN entdeckt, besonders als Digital Signage Software für TVs. Hier werden wir 2019 das Premium um das Business-Add On erweitern. Mithilfe eines TV Sticks lernt dann jeder schwarze Screen endlich das Sehen.

Beschreibt eure Geschäftsidee in maximal 3 Sätzen.

FRAMEN ist eine Streaming-Lösung für visuellen Content, wodurch jeder (TV-) Screen simpel und interaktiv als neuer Marketing Channel genutzt werden kann. FRAMEN bietet eine einfache und dezentrale Digital Signage Lösung, Mobiles Werbe-Management sowie wertvolle Datenanalysen von Kundenverhalten über TV für KMUs, Gastronomie oder Agenturen.

Was war euer größter Fehler?

Die IT-Entwicklung unserer App und der Plattform zeitlich zu unterschätzen.

Wo seht Ihr euch und das Unternehmen in 5 Jahren?

Auf allen TVs der Welt.

Was verbindet euch mit der Stadt Frankfurt? Und was tut sich im Frankfurter Startup Ökosystem?

FRAMEN. FRA-MEN. FRANKFURT MEN.