Boozt your Business Startups: Lenzbox
Die Lenzbox Gründer Peter Bruhn und Dr. Cornelius Doniga

Kontaktlinsenträger aufgepasst: Lenzbox entwickelt ein Döschen, das eure Augenhelfer automatisch reinigt und sicher verstaut. Unterstützt wird das Tech-Startup von Boozt your Business – dem Mentoring Programm für junge Tech-Unternehmen von Zühlke und der Wirtschaftsinitiative FrankfurtRheinMain. Als Medienpartner des Programms stellen wir euch die fünf spannenden Startups vor, die es in die zweite Mentoring-Kohorte geschafft haben. Diese Woche: Lenzbox.

Wer seid ihr, was macht ihr und wie seid ihr zu dem gekommen, was ihr heute macht?

Cornelius Doniga ist promotivierter Humanmediziner, den jedoch Technologie, Ingenieurswesen und Design so faszinieren, dass er sich nach dem Studium schnell als Innovationsberater und dann als Gründer selbstständig gemacht hat. Peter Bruhn ist der Spezialist für innovative digitale Geschäftsmodelle, von denen er in den letzten 20 Jahren viele mit aufgebaut hat – als Berater bei McKinsey & Company, in der Innovationseinheit der Deutschen Telekom und als Vice President Digitale Transformation im Mittelstand. Als Business Angel und jetzt als Co-Founder ist er ebenfalls schon länger Teil des Startup-Ökosystems.

Wie würdet ihr eure Geschäftsidee in maximal drei Sätzen beschreiben?

Die LENZBOX beseitigt die ungeliebten Themen wie die umständliche manuelle Kontaktlinsen-Reinigung auf radikal neue Weise: auf Knopfdruck werden die Linsen gereinigt und hygienisch aufbewahrt, sie können in der stylischen LENZBOX bequem überall hin mitgenommen werden. Vorbei die Gefahr verunreinigter Linsen, die zu gefährlichen Augenentzündungen führen können – hervorragend gereinigte Linsen, eine hygienische Aufbewahrung und höchster Komfort mit nur einem Klick.

Was war euer größter Fehler?

Aus der Zusammenarbeit mit einer renommierten Marketingagentur haben wir gelernt, dass wir viel schneller und pragmatischer unterwegs sind als Konzerne und dies zukünftig bei der Wahl unserer Partner beachten müssen. Powerpoint-Dokumente und Claims, die keine Akzeptanz bei unserer Zielgruppe finden, haben wenig Mehrwert für uns.

Wo seht ihr euch und euer Unternehmen in fünf Jahren?

Es entsteht gerade ein großer Markt für smarte Kontaktlinsen, die beispielsweise Gesundheitsdaten direkt im Auge messen. Wir sind davon überzeugt, dass wir auch auf diesem Gebiet radikal neu gedachte Produkte erschaffen und erfolgreich vermarkten können. Begleitet uns auf dem Weg und registriert Euch gleich auf www.lenzbox.de !

Was verbindet euch mit der Region FrankfurtRheinMain? Und was tut sich in unserem Startup-Ökosystem?

Wir leben beide mit unseren Familien seit vielen Jahren in der Region, Peter ist in Wiesbaden geboren und hat an der TU Darmstadt sein Diplom gemacht, Cornelius hat in Gießen studiert. Uns begeistert das vielfältige Startup-Ökosystem in der Region. Mit zahlreichen Gründern im Rhein-Main-Gebiet verbindet uns viel. Wir schätzen die Kooperation mit Startups aus den Gründerzentren Heimathafen in Wiesbaden, Hub31 in Darmstadt und Neue Golden Ross Kaserne in Mainz.

Wie seid ihr zu dem Programm Boozt Your Business gekommen?

Wir haben auf STATION von Boozt Your Business erfahren und waren gleich begeistert. Peter hat 2012 bei Zühlke an deren Stammsitz in Schlieren bei Zürich beim Product Development Summit einen Vortrag gehalten – und knapp zehn Jahre später sind die Experten von Zühlke unsere Coachs. So lernt jeder vom anderen, so muss es sein.

Wie hat euch das Programm schon geholfen? 

Wir konnten mit dem Team von Zühlke nicht nur viele technische Details des Produkts und seiner Herstellung diskutieren, sondern haben auch viel hilfreiches Feedback und Inspiration für unsere Marketingstrategie bekommen.

Was sucht ihr momentan und wie kann euch das Netzwerk helfen?

Wir haben die Entwicklung erfolgreich abgeschlossen und starten gerade die Produktion und die Zulassung als Medizinprodukt, gleichzeitig bereiten wir einen überzeugenden Markteintritt für Anfang 2022 vor. Dazu haben wir gerade unsere zweite Finanzierungsrunde gestartet und werden einige ausgewählte Business Angels als Gesellschafter an Bord nehmen. Wer selbst investieren möchte oder in seinem Netzwerk passende Kontakte hat, erreicht uns unter ir@lenzbox.de.

______________________________________________________________________

Bis zum 31. Oktober für das Boozt your Business Programm bewerben

Für das dritte Mentoring-Programm ab Novemver könnt ihr euch noch bis zum 31. Oktober hier bewerben! Die Startups, die es geschafft haben, erwarten erfahrene Mentor:innen, konkrete Hilfe bei Problemen und eine nachhaltige Weiterentwicklung des eigenen Business-Modells. Und natürlich das große Netzwerk von Zühlke, der Wirtschaftsinitiative FrankfurtRheinMain und STATION!

Sunday Briefing - Dein kostenloser Newsletter aus dem Startup- und Innovations-Ökosystem FrankfurtRheinMain direkt ins Postfach.

Sunday Briefing - Der kostenlose Newsletter für Startups und Innovation in FrankfurtRheinMain.

NICHTS MEHR VERPASSEN!

Jetzt zum Sunday Briefing Newsletter Anmelden!