Interview Serie zu HelfenFRM: Schlieder Contemporary
Sylvia Schlieder - Gründerin von Schlieder Contemporary. Foto: Schlieder Contemporary.

Wer steckt eigentlich hinter HelfenFRM? Vor einigen Wochen haben wir die Plattform gelaunched – mittlerweile haben sich viele Betriebe, Gastronom:innen und Hänlder:innen auf der Plattform registriert. HelfenFRM unterstützt „Lieblingsorte” im Einzelhandel, der Gastronomie und dem Dienstleistungssektor in FrankfurtRheinMain, die aufgrund von Corona existenzgefährdet sind. Ab jetzt stellen wir euch regelmäßig die interessantesten Unternehmungen und Betriebe vor. Den Anfang macht Schlieder Contemporary aus Frankfurt!

Wer seid ihr und was macht ihr?

Ich bin Sylvia Schlieder und Inhaberin von Schlieder Contemporary – einer Kunstberatung und Galerie im Frankfurter Westend. Ich berate Privat- und Firmenkunden beim Kunstankauf. Außerdem vertrete ich junge bis international arrivierte zeitgenössische Künstler, deren Werke ich in regelmäßigen Abständen ausstelle. Ich möchte mit meiner Salongalerie insbesondere junge Kunstkäufer ansprechen, die oftmals Hemmungen haben, etablierte Galerien zu besuchen. Bei mir ist jeder willkommen und es gibt für jedes Budget wertige Kunst zu entdecken.

Wie hat Euch Corona betroffen? Und welche kreativen Massnahmen habt ihr umgesetzt?

Durch die Corona-Krise mussten alle (Verkaufs-)Veranstaltungen abgesagt werden, was natürlich zu Umsatzeinbußen geführt hat. Ich habe dann sehr schnell einen Onlineshop gebaut und auf meiner Website integriert, um weiterhin aktiv mit meinen Kunden in Kontakt zu bleiben und ihnen verfügbare Werke vorab online anzubieten. Außerdem nehmen jetzt mehr Kunden den Service der digitalen Simulation in Anspruch. Die jeweiligen Kunstwerke werden dann in die Privat- oder Büroräume gephotoshopt, so dass der Kunde eine maßstabsgetreue Raumplanung erhält und schon vorab beurteilen kann, wie das Werk vor Ort aussieht. Ansonsten werden die kontaktlosen Lieferungen gerne in Anspruch genommen, die ich seit Ausbruch der Pandemie anbiete.

Wie kann euch die Community helfen?

Die Community kann helfen, indem sie die Galerie besucht, von ihr berichtet, den Onlineshop besucht und mir auf meinen Social Media Kanälen folgt, um auf dem Laufenden zu bleiben. Bei HelfenFRM können zudem Gutscheine gekauft werden.

Was verbindet Euch mit der Region FrankfurtRheinMain?

Ich bin – mit einigen beruflichen Unterbrechungen – seit 2002 in Frankfurt. Es ist meine Heimat geworden, ich habe hier studiert und möchte an keinem anderen Ort wohnen und arbeiten. Für mich ist das RheinMain Gebiet ideal: wir sind so zentral gelegen, haben eine starke Wirtschaft und mittlerweile eine spannende internationale Gesellschaft und Kultur, die viele verbindet. Nächste Termine an denen Schlieder Contemporary in Frankfurt teilnehmen wird sind Saisonstart der Frankfurter Galerien (4. bis 6. September 2020) und die Discovery Art Fair (29. Oktober bis 1. November 2020).

Habt ihr einen Tipp für andere Jungunternehmer?

Mein Tipp ist, nicht den Anspruch zu haben, alles selbst zu können, sondern gewisse Dinge Experten zu überlassen – das spart Zeit, Nerven und am Ende auch Geld. 

Mehr zu HelfenFRM

Hier gehts zu unserem Artikel über den Launch.

Und hier gehts zu HelfenFRM!

Sunday Briefing - Dein kostenloser Newsletter aus dem Startup- und Innovations-Ökosystem FrankfurtRheinMain direkt ins Postfach.

Sunday Briefing - Der kostenlose Newsletter für Startups und Innovation in FrankfurtRheinMain.

NICHTS MEHR VERPASSEN!

Jetzt zum Sunday Briefing Newsletter Anmelden!
ZUR ANMELDUNG