PwC NextLevel: Die nächste Erfolgsstufe für Start- und Scaleups
Foto: PwC Germany

Das Investitionsvolumen in Startups und Scaleups steigt branchenübergreifend – auch in Deutschland. Das Team von PwC NextLevel hat diesen Trend erkannt und unterstützt Gründer auf ihrem Weg dabei, Skalierungshürden zielorientiert zu überwinden und unterstützt, Investoren zu überzeugen. Wir stellen euch die Bereiche NextLevel Scale und NextLevel Raise näher vor.

Der Startup-Bereich bei PwC, der von Director Dr. Ashkan Kalantary geleitet wird, umfasst die klassischen PwC-Services wie Steuern, Wirtschaftsprüfung und Beratung sowie die beiden Startup-Programme Scale und Raise. Diese wurden konzipiert, um Gründer bei ihren jeweiligen Herausforderungen optimal zu unterstützen.

Dr. Ashkan Kalantary, NextLevel Director (Foto: PwC Germany)

Laut der „PwC Start-up-Studie 2018“ stellt neben der Suche nach qualifizierten Mitarbeitern die Kapitalbeschaffung eine der größten Hürden dar. Daher geht PwC auf die jeweils spezifischen Herausforderungen von Start- und Scaleups ein, die sich je nach Unternehmensphase stark unterscheiden.

NextLevel Scale: Wachstumsherausforderungen überwinden

Im Zuge des Scale-Programms wählt PwC zehn marktreife Startups aus und begleitet sie über zehn Wochen mit Expertinnen und Experten aus dem Unternehmen, die die jungen Unternehmer in diversen Themenfeldern coachen. Übergeordnetes Ziel ist hierbei die Überwindung der drei größten Wachstumsherausforderungen von Startups:

  • Zugang zu Wissen: PwC-Expertinnen und -Experten vermitteln in sogenannten Masterclasses essentielles Wissen rund um die Themen Finanzierung, Marketing & Sales, Internationalisierung und vielen mehr.
  • Zugang zu Kunden: Im Rahmen des Executive Evenings stellen die Startups ihre Lösung vor über 80 Entscheiderinnen und Entscheidern von PwCs Groß- und Mittelstandskunden vor.
  • Zugang zu Funding: Die Startups präsentieren ihr Produkt vor mehr als 30 Investoren, beispielsweise VCs und Family Offices.

Nachdem der erste Durchlauf des Scale-Programms „Future of Health“ mit acht teilnehmenden Startups, 60 Corporates und 30 Investoren ein voller Erfolg war (hier geht’s zum Video), hat NextLevel Ende März zwölf PropTech-, zehn Energy- und zehn Startups aus dem Bereich Retail & Logistics für die nächsten drei Scale-Batches ins Rennen geschickt. Für den Herbst 2019 ist zudem ein Scale-Programm für Fintechs in Planung.

Lena Jacobi von NextLevel Scale (Foto: PwC Germany)

Interessierte Startups können sich bei Lena Jacobi  (+49 160 9267 4677 / lena.jacobi@pwc.com) melden.

NextLevel Raise: Den richtigen Partner finden

Das Raise-Programm richtet sich an junge Unternehmer, die bereits Erfolge verzeichnen und auf der Suche nach der ersten großen institutionellen Finanzierungsrunde sind. Wie findet man den Investor, der am besten zum eigenen Unternehmen passt? Was muss ich bei meinem Pitch beachten? Die Antworten auf diese und viele weitere Fragen werden von Expertinnen und Experten im Rahmen des PwC Raise Programms gegeben. Auch hier begleitet das PwC NextLevel Team junge Unternehmen auf der Reise von der Vorbereitung des Pitchdecks über die Finalisierung des Business-Plans bis hin zur Durchführung des Deals und unterstützt sie als starker Partner dabei, Kapital für die Wachstumsagenda zu bekommen.

Am 26. März 2019 startete das Raise-Programm mit neun wachstumsstarken B2B-SaaS-Scaleups aus ganz Europa in Berlin. Die vielfältigen Technologien der jungen Unternehmen finden ihren Ursprung in den Bereichen Blockchain, Machine Learning und der künstlichen Intelligenz. In den nächsten zehn Wochen werden die Gründerteams im Rahmen von Masterclasses u.a. zu den Themen Perfect Pitch, Legal und Due Diligence intensiv auf den finalen Investorenabend vorbereitet. Dann werden die ausgewählten Scaleups in der Berliner PwC-Niederlassung vor VCs sowie weiteren Investoren aus dem PwC Netzwerk pitchen und haben so die Gelegenheit, den Partner für ihre Zukunft zu finden.  

Jennifer Pudelko von NextLevel Raise (Foto: PwC)

Ihr seid auf der Suche nach dem passenden Investor für eure nächste Finanzierungsrunde? Dann kontaktiert Jennifer Pudelko (+49 175 812 6476 / pudelko.jennifer@pwc.com).

Sunday Briefing

Der kostenlose Newsletter für Startups und Innovation in FrankfurtRheinMain:

  • Jeden Sonntag um 16 Uhr direkt ins Postfach
  • Das Wichtigste aus der letzten Woche
  • Dein Briefing für anstehende Events in der kommenden Woche
  • Die heißesten Jobs in unserem Ökosystem