Was geht zur Startup SAFARI in Mainz?

Die Startup SAFARI macht dieses Jahr am zweiten Tag in Mainz Station. Alle Teilnehmer, die an digitalen Geschäftsmodellen, künstlicher Intelligenz oder digitalem Marketing interessiert sind, markieren sich den 18. Oktober 2018 im Kalender.

Erstmalig bei der Startup SAFARI gibt es einen Shuttlebus. Die Teilnehmer aus Frankfurt können bequem von Frankfurt nach Mainz und nach den Sessions wieder zurück nach Frankfurt fahren. Abfahrt ist in Frnakfurt um 13 Uhr am Hauptbahnhof/Süd. Von Mainz zurück zu WeWork an den Main geht es um 18 Uhr.

Das Mainzer Kick-off gibt es um 14 Uhr bei DATAlovers. Das junge Unternehmen fokussiert sich auf künstliche Intelligenz und zeigt in der ersten Session des Tages um 14 Uhr wie KI dabei hilft effizenter neue Kunden zu gewinnen.

Neben diesem KI Pionier bietet die Safari in Mainz auch Programm für Marketing-Interessierte. circl.link stellt neue Methoden des Empfehlungsmarketings vor. Durch die Anwendung des Startups wird es sehr lukrativ Freunden etwas zu empfehlen. Wie das im Detail funktioniert, erklärt circl-link-Gründer Aidien Assefi.

In Mainz sitzt auch das Startup Mailtastic. Die Gründer automatisieren die E-Mailsignatur und nutzen damit Firmenmails für das Marketing. Wer mehr über diese Idee erfahren möchte, erfährt mehr um 16.30 Uhr in der Session von Mailtastic.

Mainz ist vielfältig. Das zeigt sich auch in der Startup-Szene. Wer noch mehr Startup-Atmosphäre schnuppern möchte, geht zum Get-Together im M1. Hier finden einige Sessions am Donnerstag statt und hier arbeiten zudem noch andere Startups. Natürlich könnt ihr Euch im M1 auch nach einem Schreibtisch umschauen.

Das gesamte Programm der Startup SAFARI FrankfurtRheinMain findet ihr hier. Dort könnt ihr über einen Filter nach allen Events in Mainz suchen.