HelfenFRM – Outdoor Kids: “Unterstützung in  der Community ist das A und O”
Samuel Bisrat, Gründer von Outdoor Kids. Foto: Pascal Bünning, GoDaddy 2020.

Wer steckt eigentlich hinter HelfenFRM? Vor einigen Wochen haben wir die Plattform gelaunched – mittlerweile haben sich viele Betriebe, Gastronom:innen und Hänlder:innen auf der Plattform registriert. HelfenFRM unterstützt „Lieblingsorte” im Einzelhandel, der Gastronomie und dem Dienstleistungssektor in FrankfurtRheinMain, die aufgrund von Corona existenzgefährdet sind. Ab jetzt stellen wir euch regelmäßig die interessantesten Unternehmungen und Betriebe vor. Diese Woche präsentieren wir Outdoor Kids aus Frankfurt!

Was ist Outdoor Kids und was macht ihr?

Outdoor Kids ist ein Eventanbieter mit dem Fokus, Kinder und Jugendliche in ihrer persönlichen Entwicklung zu fördern. Das schaffen wir, indem wir attraktive und abwechslungsreiche Sportangebote, Ferienaktivitäten und die coolsten Geburtstagsevents anbieten.

Wie hat Euch Corona betroffen? Und welche kreativen Massnahmen habt ihr umgesetzt?

Aufgrund von Corona konnten für 8 Wochen keine Angebote mehr stattfinden. Großprojekte sind ausgefallen und Umsätze eingebrochen. Wir haben uns zum einen sehr stark auf unsere bereits bestehenden Mitglieder fokussiert und eine individuelle Betreuung der Kinder angeboten. Zudem haben wir ein Video-Format ins Leben gerufen, über das Kinder und Jugendliche Sport von zu Hause aus treiben konnten.

Wie kann euch die Community helfen?

Wir sind der Meinung, dass der Austausch und die Unterstützung innerhalb der Community das A und O sind. Jede Art von Hilfe ist in der aktuellen Situation goldwert.

Was verbindet Euch mit der Region FrankfurtRheinMain?

Ich bin selber gebürtiger Frankfurter und daher natürlich sehr stark mit dieser Region verwurzelt. In Frankfurt hat die Geschichte von Outdoor Kids angefangen, daher wird diese Region immer etwas besonderes für uns sein.

Habt ihr einen Tipp für andere Jungunternehmer?

Prepare for the worst, hope for the best. Die Corona-Krise hat mir gezeigt, wie wichtig es als Unternehmer ist, vorauszuschauen. Und so langweilig es auch klingt: Sich regelmäßig mit seinen Finanzen zu beschäftigen. Vor allem in der Anfangszeit sollten die Finanzen kein Bereich sein, den man komplett abgibt. Versucht euer Unternehmen so schlank wie möglich zu halten und hinterfragt regelmäßig eure Kosten und welche vielleicht überflüssig sind. Das wir gut durch die Corona-Zeit gekommen sind, hängt sehr stark damit zusammen, dass wir stehts auf einen niedrigen Fixkostenteil geachtet haben. Dadurch konnten wir recht schnell unsere Kosten stark runterschrauben. Zu guter Letzt sollte man niemals das wichtigste aus den Augen verlieren: Die Kunden. Wir sind davon überzeugt, dass sich Unternehmen, die sich wirklich für ihre Kunden und ihr Wohlbefinden interessieren, langfristig erfolgreicher sind.

Mehr zu HelfenFRM

Hier gehts zu unserem Artikel über den Launch.

Und hier gehts zu HelfenFRM!

Sunday Briefing - Dein kostenloser Newsletter aus dem Startup- und Innovations-Ökosystem FrankfurtRheinMain direkt ins Postfach.

Sunday Briefing - Der kostenlose Newsletter für Startups und Innovation in FrankfurtRheinMain.

NICHTS MEHR VERPASSEN!

Jetzt zum Sunday Briefing Newsletter Anmelden!
ZUR ANMELDUNG