Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

ONLINE: Das Alte Gericht und die Entwicklung eines Start-up Ökosystems in Wiesbaden

24. Februar | 18:0019:30

kostenlos
Diskussion mit Politikern aus Wiesbaden anlässlich der Kommunalwahl
„Das Alte Gricht und die Entwicklung eins Start-up Ökosytems in Wiesbaden”

am Mittwoch, 24. Februar von 18.00 bis19.30 Uhr

Liebe interessierte Bürger der Stadt Wiesbaden,
liebe Mitglieder und Unterstützer des InvestorenNetzwerks Wiesbaden e.V. (INWI),

in aktuellen Rankings von renommierten Instituten und Wirtschaftsmagazinen verliert der Wirtschaftsstandort Wiesbaden seine früheren Platzierungen und gerät gegenüber vergleichbaren Standorten immer mehr in das Hintertreffen. Ein Grund hierfür könnte sein, dass sich die Gründer von Start-ups – selbst wenn sie in Wiesbaden zur Schule gegangen sind oder hier studiert haben – für andere Gründungsstandorte entscheiden. Dies kann niemanden zufriedenstellen, denn heute werden die Arbeitsplätze von morgen geschaffen.

Sieht sich Wiesbaden heute u.a. noch als Versicherungsstandort so müssen wir konstatieren, dass keiner der bedeutsamen sog. InsurTech Start-ups seinen Sitz in der hessischen Landeshauptstadt hat, sondern in Frankfurt, München und Berlin. In anderen Bereichen sieht das nicht viel besser aus.

Wie können wir als Stadt für Gründer, die mit ihren Geschäftsmodellen „groß“ denken, attraktiver werden, welche Bedeutung kann hierfür das Alte Gericht einnehmen und welche Ideen haben die politischen Parteien, um eine Start-up Phantasie mit Beginn der neuen Legislaturperiode entfachen zu können? Oder ist das für Wiesbaden vielleicht gar nicht gewollt?

Matthias Helfrich, Vorstand von INWI und erfahrener Business Angel mit mehr als 15 Start-up Beteiligungen sowie Thomas Radke, Vorstand von INWI und ex- CEO/COO zweiter börsennotierter Unternehmen führen in die Thematik ein und moderieren die virtuelle Podiumsdiskussion.

Alle Parteienvertreter kandidieren für die Stadtverordnetenversammlung und bekleiden aussichtsreiche Listenplätze.

Selbstverständlich hat auch unser Publikum Gelegenheit für Fragen und Kommentare, so dass wir uns auf eine muntere Diskussion freuen.

Die Veranstaltung wird als Videokonferenz mit ZOOM durchgeführt. Für die Teilnahme ist eine Anmeldung bis Montag, 22. Februar, 22.00 Uhr unter a.kossiwakis@investorennetzwerk.de erforderlich. Sie erhalten dann eine e-mail mit den Zugangsdaten rechtzeitig vor der Veranstaltung.

Mit freundlichen Grüssen

Anja Kossiwakis
Leiterin der INWI-Geschäftstelle

Es diskutieren folgende Politiker mit:
Dr. Reinhard Völker (CDU)
Silas Gottwald (SPD)
Dorothea Angor (Grüne)
Christian Diers (FDP)
Brigitte Forßbohm (Fraktion Linke & Piraten)

Details

Datum:
24. Februar
Zeit:
18:00 – 19:30
Eintritt:
kostenlos
Veranstaltungskategorien:
,
Website:
http://www.investorennetzwerk-wiesbaden.de/images/Newsflash/nf_7_2021.pdf

NICHTS MEHR VERPASSEN!

Jetzt zum Sunday Briefing Newsletter Anmelden!