Zentrales Fundbüro wurde in das TechBoost Startup-Programm der Deutschen Telekom aufgenommen

TechBoost (www.telekom.de/techboost) das Startup-Programm der Deutschen Telekom GmbH (www.telekom.de), beschleunigt ausgewählte Technologie-Startups mit 100.000 Euro Guthaben für die Open Telekom Cloud und vielen weiteren Vorteilen. Als neues Mitglied wurde das Frankfurter Startup Zentrales Fundbüro (www.zentralesfundbüro.de) in das Programm aufgenommen. Das international unter dem Namen „Have it Back” auftretende Unternehmen vereinfacht den Lost and Found Prozess nicht nur für Suchende, sondern auch für Städte und Unternehmen wie etwa Flughäfen oder Hotels mit der Fundbüro Manager Software (www.fundbüromanager.de). Besonders der holistische Ansatz sowie die internationale Skalierbarkeit der Lösungen überzeugte die Jury. 

Um besonders für das B2B-Geschäft optimale Voraussetzungen zu schaffen, nahm Zentrales Fundbüro an der TechBoost Challenge teil und konnte sich gegen zahlreich Mitbewerber durchsetzen. Mit den Leistungspaketen der Telekom, allen voran dem umfangreichen Cloud-Angebot, fühlt sich Have it Back noch besser für den internationalen Auftritt vorbereitet.

„Als IT-Firma legen wir sehr viel Wert auf die Sicherheit unserer Kundendaten. Durch die Nutzung der Open Telekom Cloud können sich unsere Kunden sicher sein, dass ihre Daten in guten Händen sind, wenn sie den ‚Fundbüro Manager‘ nutzen”, betont Markus Schaarschmidt, Geschäftsführer von Zentrales Fundbüro. „Auch aus unternehmerischer Sicht ergeben sich für uns viele Vorteile, denn gerade unsere behördlichen Kunden erwarten Zuverlässigkeit sowie hohe Datensicherheit.”

Im Zuge der Expansion des Unternehmens in Deutschland und in den Vereinigten Staaten steigt die Datenmenge des Unternehmens kontinuierlich. Gleichzeitig werden auch international deutsche und europäische Standards im Bereich der Datensicherheit geschätzt. „Wir sind uns im Klaren darüber, welchen Wettbewerbsvorteil heute die Einhaltung der deutschen und europäischen Datenschutzstandards auch international mit sich bringt. Mit der Open Telekom Cloud sind unsere Kunden mit der Nutzung auf der sicheren Seite.“, so Miriam Mertens, VP für Startup Kooperationen bei der Telekom Deutschland GmbH. Die Telekom sehe sich zudem als strategischer Partner und Brückenbauer zwischen Start-ups und etablierten Unternehmen, fügt Mertens hinzu.

_________________________________________________________________

WERDE TEIL DER STARTUP-COMMUNITY IN FRANKFURT/RHEIN-MAIN!

Unsere News und Tipps bekommst Du auch bei FacebookTwitter oder über unseren RSS-Feed. Tausche Dich aus über unsere Facebook-Gruppe oder unseren Slack (kurze Mail an rheinmainstartups@gmail.com für einen Invite). Du kannst auch einen Gastbeitrag schreiben oder Informationen über Dein Startup einreichen.

UNSERE MÖGLICHMACHER

//SEIBERT/MEDIA LogoChada Law

 

 

(Informationen zum Sponsoring)